Suche
  • Ortsfeuerwehr
  • der Samtgemeinde Elm-Asse
Suche Menü

Aktuelles

Der erste Dienst unserer Jugendfeuerwehr nach den Sommerferien am 16.8.2018 stand unter dem Motto „löschen“.

Zunächst wurde der Aufbau eines Löschangriffs mit Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten und Wasserabgabe aus drei C-Rohren „trocken“ geübt. Nachdem dieses gut geklappt hatte, konnte der Befehl „Wasser Marsch“ auch in die Realität umgesetzt werden und die Löschübung mit Wasser absolviert werde.

Highlight des Dienstes war die Bekämpfung eines Flüssigkeits- bzw. Fettbrandes mit Hilfe von Feuerlöschern. Nach einem theoretischen Teil, in dem die verschiedenen Arten, Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten von Feuerlöschern besprochen und erläutert wurden, konnte dieses theoretische Wissen nun praktisch geübt werden. Dabei hatten alle Jugendlichen die Möglichkeit (natürlich unter Aufsicht der Betreuer) einen echten Flüssigkeitsbrand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, was auch alle angehenden Feuerwehrleute mit Bravour gemacht haben.

Weitere Fotos finden Sie unter http://www.fw-kissenbrueck.de/fotogalerie/jundensfeuerwehr/


Kreiswettbewerb in Baddeckenstedt 2018

Unsere Jugendfeuerwehr hat heute beim Kreiswettbewerb in Baddeckenstedt mit 1392 Punkte einen sehr erfolgreichen 7. Platz von 36 Gruppen belegt. Etwas getrübt ist die Freude, da nur 0,86 Punkten am 6. Platz und somit am Bezirkswettbewerb gefehlt haben. Trotzdem eine super Leistung!

Bild könnte enthalten: 17 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baum, Kind, im Freien und Natur


 

„Erste-Hilfe“-Ausbildung

Der Februardienst 2018 unserer Jugendfeuerwehr stand unter dem Motto „Erste Hilfe“. Unter Anleitung unseres Gruppenführers Maik Sternberg (Rettungsassistent und Erste-Hilfe-Ausbilder) wurden zunächst die Grundlagen theoretisch besprochen, bevor es an die praktische Umsetzung ging. Dabei konnten die Jugendlichen unter anderem das Anlegen von Verbänden üben. Aber nicht nur die Versorgung von Verletzten oder Kranken, sondern auch das Absichern einer Unfall- oder Einsatzstelle mittels Warndreieck und Warnleuchte war Thema dieses Ausbildungsdienstes. Am Ende zeigten sich alle Teilnehmer begeistert von diesem abwechslungsreichen Dienst.


 

Die Prüfung zur „Jugendflamme 2“ fand 2017 in Groß Denkte statt. Aus unserer Jugendfeuerwehr nahmen Stephie und Kevin an der Prüfung teil. Nach dem Absolvieren verschiedener praktischer Tätigkeiten sowie der Vorführung eines sogenannten Kreativteils konnten beide das begehrte Abzeichen und die zugehörige Urkunde entgegennehmen.